Rückblick: Zukunftskongress Logistik

Das InnoPortAR-Exponat in der Digital Sandbox

Am 18. September wurde das InnoPortAR-Projekt in der Digital Sandbox des Zukunftskongresses Logistik in den Westfalenhallen in Dortmund vorgestellt. Vor Ort konnten Besucher unseren Demonstrator zur Ladungssicherung von Stahl-Coils mit Hilfe von AR ausprobieren.

Rückblick: IHATEC Statuskonferenz in Berlin

Am 18. September 2019 wurde das Projekt InnoPortAR auf der IHATEC Statuskonferenz vorgestellt. Das Projekt wurde durch Jan-Christoph Maass vom Duisburger Hafen vorgestellt und die Teilnehmer konnten die Beladung eines Frachtcontainers mit einem Coil selbst ausprobieren, um den Einsatz von Augmented Reality im Hafenbereich zu testen.

Rückblick: transport logistic in München

Mit Hilfe einer AR-Brille konnte der Messebesucher die Verladung eines Frachtcontainers im Hafen simulieren und durch die gezielten Anweisungen des Assistenzsystems die Ladungssicherung vornehmen.

Vom 4. bis 7. Juni 2019 war InnoPortAR mit zwei Exponaten auf der transport logistic in München vertreten. Auf dem Messestand der Fraunhofer Gesellschaft wurde der Einsatz von Augmented und Assisted Reality in Binnen- und Seehänfen anhand zweier Beispiele gezeigt.

Besucher konnten die Beladung eines Frachtcontainers mit einem Stahlcoil mit Hilfe der erweiterten Realität selbst ausprobieren und den Container selbst packen.

Das Schnittstellenmanagement im KV-Terminal und die Unterstützung von Terminal-Mitarbeitern wurde in einer Videosequenz dargestellt. Hier wird die Mensch-Maschine-Interaktion durch Assisted und Augmented Reality dargestellt.

InnoPortAR auf der transport logistic in München

Vom 4. bis zum 7. Juni finden Sie uns auf der transport logistic in München. Wir präsentieren dort auf dem Messestand der Fraunhofer Gesellschaft unsere Vision des Einsatzes von Augmented Reality für die Ladungssicherung und die Beladung von Frachtcontainern. Schauen Sie vorbei, tauchen ein in die Welt der erweiterten Realität und packen einen Container.

Offizieller Kick-Off

Am 29.10. 2018 war das Auftakttreffen unseres Projektes am Fraunhofer IML in Dortmund. Gemeinsam mit allen Projektpartnern haben wir den Startschuss für die Entwicklung neuer, intelligenter Lösungen für die Digitalisierung in der Hafenlogistik gegeben. Ab jetzt arbeiten wir im Konsortium an unserer Vision des Einsatzes von Augmented Reality in der Hafenlogistik. Lesen Sie hier mehr über unsere Ziele.